Gary Lux: Seit fast 2 Jahrzehnte zufriedener Aquapol-Kunde

Gary Lux zufriedenrner Aquapol Kunde

Anlässlich eines Kundenbesuches im März 2017 durch den Firmengründer und Erfinder der AQUAPOL-Technologie, Herrn Ing. Wilhelm Mohorn, ist Gary LUX noch immer zufrieden!

Seit 1983 lebt der österreichische Musiker Gary Lux in einem renovierten Haus in Klosterneuburg, das ihm seine Eltern vererbten und welches durch das umweltfreundliche AQUAPOL-System dauerhaft trockengelegt wurde.

Gary Lux, geboren 1959 in Kanada, kam bereits als Kind nach Österreich. Nach einer elektrotechnischen Ausbildung, widmete er sich bald seiner Leidenschaft: Der Musik.

Ende der 1980er Jahre lebte Gary Lux einige Jahre in den USA. In Los Angeles arbeitete er mit John Travolta, Chick Corea und Julia Migenes zusammen. Als Musiker tourte er mit Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich und Georg Danzer. Lux war musikalischer Leiter von Sendungen wie „Grand Prix der Volksmusik“, „Starnacht am Wörthersee“, „Starnacht im Montafon“ und „Wenn die Musi spielt“ – Sommer Open Air. Für die ORF-Wohltätigkeitsveranstaltung „Licht ins Dunkel“ komponierte er „Wer hat Recht“, das in der Sendung von Marianne Mendt, Sigrid Hauser, Andreas Steppan, Viktor Gernot und ihm selbst gesungen wurde. Dieses Lied wurde neben „Bring ein Licht“ von Udo Jürgens die zweite Hymne der Aktion, denn es wurde zu Beginn und zum Abschluss der Licht-ins-Dunkel-Gala gespielt. Darüber hinaus schrieb und produzierte Lux die Ö3-Jubiläums-CD „Wie beim ersten Mal“ und war damit 14 Wochen in den Charts.

Insgesamt nahm Gary Lux sechs Mal am Eurovision Song Contest teil. Eines seiner bekanntesten Werke war das im Jahre 1985 gesungene Lied: „Kinder dieser Welt“, mit welchem er den 8. Platz erreichte.

 

» Referenzschreiben von Gary Lux
» Anfrage an Aquapol