Slowakei: Trockenlegung Einfamilienhaus

VorschaubildEin Aquapol Anwender aus der Slowakei berichtet über seine Erfahrungen bei der Trockenlegung seines Hauses

Ein Aquapol Anwender aus der Slowakei berichtet über seine Erfahrungen bei der Trockenlegung seines Hauses:

„Es bedurfte einer radikalen Lösung, da ich den versalzenen Wandverputz bereits mit dem Finger abkratzen konnte. Es war keine Zeit mehr zu verlieren, ich wollte die Wände nicht durchschneiden, um die Statik nicht zu gefährden.

Daher entschied ich mich für Aquapol. Nach der Montage konnte ich deutlich sehen, wie der nasse und versalzene Wandputz zu bröckeln begann. Danach habe ich ihn abgeschlagen und durch einen neuen Putz ersetzt. Seit 1,5 Jahren habe ich nun keine Feuchtigkeit mehr und die Wände und der Wandputz sind in einwandfreiem Zustand.“

Anfrage an Aquapol