TW Consult empfiehlt AQUAPOL

Mental Coach, Thomas Wursthorn, hat sich trotz negativer Kritiken im Jahr 2014 für die Trockenlegung mit der umweltfreundlichen AQUAPOL Technologie entschieden.

„Wir hatten 2014 in unserem Haus an alten Bruchsteinmauern innen und außen Feuchte festgestellt. Ein Fachmann für Schimmelpilze hatte uns ein aufwändiges Freilegen der Mauern empfohlen. Durch Hinweis aus unserem Bekanntenkreis ließen wir das Mauerwerk durch einen AQUAPOL Mitarbeiter analysieren und entschieden uns für den Einsatz eines AQUAPOL Gerätes, wodurch sich das kostenintensive Freilegen erübrigte.“

Das Ergebnis spricht für sich: Im Zuge der letzten Abschlussmessung am 23.07.2018 konnte die Feuchtigkeit um rund 84% abgesenkt werden. Die Wände sind trocken und Herr Wursthorn mehr als zufrieden!

Referenz Thomas Wursthorn TW Consult_2018.06.27